Eine gute Massage nach einem anstrengenden Tag ist eine Wohltat. Allerdings kann man sich kaum jeden Tag diesen Luxus gönnen. Um trotzdem den Verspannungen im Rücken und Schultergürtel an den Kragen zu gehen, ist ein Massagesessel eine gute Alternative. Die Technik ist ausgereift und die Massage sorgt für Entspannung im wahrsten Sinn des Wortes.

Die Wirkung der Massagesessel

Gute Massagesessel übertragen die Massagetechnik der Menschen, auf die Mechanik des Massagesessels, so dass eine effektive Umsetzung und die beste Wirkung beim Menschen erflogen kann. Die edlen Sessel lindern Schmerzen in der Nackenmuskulatur oder lösen Verspannungen der Rückenmuskeln. Auch für müde und schwere Beine ist die Wadenmassage – bei guten Massagesesseln – perfekt auf die Bedürfnisse ausgerichtet. Man fühlt sich einfach besser und ausgeglichener und man hat mehr Vitalität im Leben, wenn man sich ein paar Mal in der Woche in so einen Designerstück setzt. Man kann sehr viele positive Effekte mit Massagen bewirken, wie zum Beispiel Stressabbau, eine bessere Blutzirkulation, Abbau von Nervosität und sogar Verminderungen von Schlafstörungen. Man kann gute Massagesessel bestellen bei massagesessel-sanazen.de. Dieser Anbieter hat faire Preise und eine hervorragende Auswahl

Ein Massagesessel zum Feierabend verspricht Gesundheit und Erholung auf blog-baron.de

Verschiedene Massagen der Massagesessel

Es gibt verschiedene Massagearten die gute Massagesessel haben sollten. Zum einen die Rollmassage: hier beginnt die Massage mit Rollbewegungen entlang der Wirbelsäule, einmal links und rechts und rauf und runter. Diese Art bereitet den Körper auf weitere Massagen vor, indem sie in lockert und die Durchblutung in Schwung bringt. Die Knetmassage lindert, mit ihren intensiven knetenden Bewegungen, Schmerzen und löst Knoten. Eine weitere Art der Massage, ist die Klopfmassage. Hier lindert das intensive Klopfen schmerzen und Verspannungen des Rückens und Strafft das Muskelgewebe. Mit der Schwingungsmassage werden alle Muskelbereiche stimuliert, die weniger belastet werden. Durch die Vibration und Erwärmung der Sitzflächen, beruhigt und bekämpft die Massage schwere Beine und Oberschenkel.

Ein Massagesessel zum Feierabend verspricht Gesundheit und Erholung auf blog-baron.de

Die Technik

In einem guten Massagesessel steckt eine Menge Technik drin. Zunächst wird der Körper von dem Massagesessel gescannt. Damit misst er den Köper genau aus und bestimmt das Körpergewicht, sowie Schulterhöhe und Körperlänge. Das ergibt ein genaues 3D Bild von der Person. Der Sessel wird dann nach den Daten programmiert, damit er genau weiß, wo der Rücken endet und wo der Kopf beginnt. Damit erzielt man die optimale Wirkung des Massierens, denn damit kann man eine genau auf den Körper zugeschnittene Massage genießen.